Krankengymnastik / Physiotherapie

Physiotherapie ist eine konservative Behandlungsform der äußerlichen Anwendung von Heilmitteln und beinhaltet die ganzheitliche Therapie des Körpers.

Osteopathie

Osteopathie ist ein manuelles Diagnose- und Behandlungskonzept, bei dem die Person und nicht die Krankheit im Vordergrund steht. Es ist eine ganzheitliche Herangehensweise mit dem Ziel, die Autoregulation des Organismus anzuregen.

Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie ist ein Behandlungsansatz, bei dem Funktionsstörungen des Bewegungsapparates untersucht und behandelt werden. Grundlage der Manuellen Therapie sind spezielle Handgriff- und Mobilisationstechniken, bei denen Schmerzen gelindert und Bewegungsstörungen beseitigt werden. Physiotherapeuten untersuchen dabei die Gelenkmechanik, die Muskelfunktion sowie die Koordination der Bewegungen, bevor ein individueller Behandlungsplan festgelegt wird.

Bobath-Therapie

Das Bobath-Konzept ist ein ganzheitliches Therapiekonzept und basiert auf neurophysiologischen Grundlagen. Es richtet sich an Menschen mit angeborenen und/oder erworbenen Störungen des Zentralen Nervensystems und anderen neurologischen Erkrankungen. In der Rehabilitation nach einem Schlaganfall zählt das Bobath- Konzept zu den am häufigsten angewendeten Therapieformen bei der Behandlung einer Halbseitenlähmung (Hemiparese).

Reflektorische Atemtherapie (RAT)

Die RAT ist eine Manuelle Technik, die über gezielte Druck-, Schmerzund Dehnreize auf die Muskulatur, die Faszien und das Skelettsystem eine reflektorische Vergrößerung des Atemzugvolumens und eine Regulation des Atemmusters hervorruft. Weitere Ziele sind Optimierung des Muskeltonus und der Bewegungsfunktion der Atempumpe, sowie die Verbesserung von Ventilation.

KG-Gerät sowie die Heilmittelkombination D1

Die gerätegestützte Krankengymnastik (KGG) ist eine aktive Behandlungsform der Physiotherapie, bei der medizinische Trainingsgeräte eingesetzt werden. Das Ziel dieser Therapieform ist die Verbesserung von Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination. Die Krankengymnastik am Gerät ist ein wichtiges Element in der Rehabilitation nach Operationen, Knochenbrüchen oder Gelenkverletzungen, kann aber auch in der Prävention von Verschleißund Rückenerkrankungen eingesetzt werden. Der Physiotherapeut erarbeitet je nach Krankheitsbild des Patienten einen individuellen Behandlungsplan. Im Fokus steht dabei die Erarbeitung funktioneller und automatisierter Bewegungsmuster.

Manuelle Lymphdrainage / Massage / Bindegewebsmassagen

Die Manuelle Lymphdrainage (MLD) ist eine sanfte Methode, um den Rückfluß der lymphpflichtigen Lasten anzuregen. Lymphpflichtige Lasten sind: u.a Wasser, Fette, tote Zellen, Hyalonsäure, Eiweiße. Das Ziel der manuellen Lymphdrainage/ Entstauungstherapie ist es, einen gestörten Lymphabfluß zu verbessern oder wieder herzustellen.

Spezielle Atlastherapie

Die Atlastherapie wird bei Fehlstellungen des 1. Halswirbel (Atlas, auch Dirigent der Wirbelsäule genannt) angewendet. Es sind spezielle Behandlungstechniken aus der Manuellen Therapie und der Osteopathie. Es werden Mobilisationstechniken, sowie Faszientherapie und Muskeltechniken unter ganzheitlicher Betrachtungsweise des Körpers genutzt.

Skoliosebehandlungen nach Schroth

Nach Schroth ist die Skoliose eine Formverschiebung des Rumpfes und damit der Wirbelsäule, die nach drei Richtungen (Dimensionen) hin verläuft. In Zusammenarbeit und unter Mithilfe des Therapeuten werden genaue Erklärungen und Anweisungen gegeben, wie diese Fehlform wieder rückgängig gemacht werden kann. Die Therapie nach Lehnert Schroth gilt derzeit als beste physiotherapeutische Skoliosebehandlung.

Faszientherapie

Unter dem Begriff Faszie verstehen wir jede bindegewebige Hülle, nicht nur um Muskeln, sondern um alle Organe, sowie Blut- und Lymphgefäße oder Nerven, die wir therapeutisch mit unseren Händen beeinflussen können. In der Manuellen Therapie, funktionellen Trainingstherapie und Osteopathie spielen die Faszien eine wichtige Rolle.

Spezielle Kiefertherapie bei CMD

Bei der Behandlung der Cranio-Mandibulären-Dysfunktion kommen spezielle ganzheitliche Behandlungstechniken aus der Manuellen Therapie und der Osteopathie zum Einsatz. Die Heilmittelverordnung wird über den Zahnarzt ausgestellt.

Spiraldynamik

Die Spiraldynamik ist ein modernes, ganzheitliches anatomisch-funktionelles Bewegungs- und Therapiekonzept. Das Ziel ist eine anatomisch und funktionell richtige Bewegung, eine Art Gebrauchsanweisung von Kopf bis Fuß zu erlernen.

Weitere Behandlungsangebote in unserer Praxis:

  • Rückentherapien nach McKenzie
  • Fußreflexzonenmassage
  • Schlingentisch / Extensionsbehandlungen
  • Fangopackungen / Heißluft / Eistherapie
  • Ultraschall / Elektrotherapie
  • Stoßwellentherapie